Warum stellen wir uns diese Frage? Täglich lesen wir von neuen Erkenntnissen in Wissenschaft und Forschung. Die Technik schreitet voran und wir sind bereits dabei, den Menschen gentechnisch zu verändern. Wir geben immer mehr Geld für unsere Gesundheit aus, wir leben länger. Gleichzeitig sagen immer mehr Menschen von sich, dass sie unglücklich sind, unausgefüllt, voller Hektik und Stress. Gerade in den letzten Monaten hat die Angst bei den Menschen ein Ausmaß erreicht, das fast jede Lebensfreude in den Hintergrund drängt.

Materieller Wohlstand bedeutet Macht. Macht bedeutet Erfüllung. Die Suche nach Glück, Liebe und Freude erfolgt nur noch im Außen, vergessen sind Spiritualität und der Glaube an Gott, an etwas Mächtigeres als uns selbst. Und dort liegt das Problem. Unser Körper kann ohne den Göttlichen Funken, die Seele, nicht existieren. Erst die Seele haucht ihm Leben ein.

Wie geht es weiter nach dem Tod? Ist es aus und vorbei? Gibt es Hoffnung auf ein irgendwie geartetes Leben danach? Gibt es einen Sinn für mein Leben hier auf der Erde? Sicher haben auch Sie schon über diese Fragen nachgedacht. Fanden Sie befriedigende Antworten? Nein? Sie stehen nicht allein da. Wissenschaftler, Philosophen, Gelehrte und Religionsführer suchten in allen Zeiten ebenfalls nach Erklärungen. Ihre Suche konzentrierte sich fast immer auf die Bereiche außerhalb des Menschen. Wir sollten in uns suchen, nicht im Außen. Die Antworten liegen in uns selbst. Wir müssen nur in uns unsere Grenzenlosigkeit und Einmaligkeit entdecken und erkennen. Leben ist Harmonie, Fülle, Frieden, Überfluss, Liebe. Dann können Sie nicht nur der Umwandlung des physischen Körpers gelassener entgegensehen, auch das Leben VOR dem “Tod” wird leichter.

Im Seminar will ich versuchen, Ihnen klar zu machen, dass sie einen physischen Körper haben , der zum Leben in der physischen Welt notwendig ist, jedoch vor allem ein Geistwesen und eine Seele sind .

logoSeparator